Die Schweizer Provinz

Manche Schwestern wohnen da, wo sie arbeiten. Andere sind ausserhalb ihres Hauses angestellt. Wir listen hier alle Orte auf, wo eine oder mehrere Briger Ursulinen der Schweizer Provinz wohnen.

  • Brig, Mutterhaus
  • Brig, Gästehaus (Oberes Wegenerhaus)
  • Brig, im Internat der OMS
  • Ausserberg
  • Betten
  • Kippel / Lötschen
  • Mund
  • Salvan
  • Villingen / D

Was 1934 als Missionsarbeit von Schweizer Ursulinen angefangen hat in Süd-Afrika und später in Indien, ist längst zu eigenständigen Gebieten mit einheimischen Schwestern herangewachsen. Seit 2010 sind es selbständige Provinzen.

(Stand März 2017)

gehe zu  Provinz Süd-Afrika -- »»
gehe zu  Provinz Indien       -- »»